Konzert in Gütersloh-Isselhorst

14.08.2022 17:00

Mal mutig, mal dezent haucht das „Blattwerk Saxophonquartett“ alten Meistern des Barock und der Klassik neues Leben ein. Die Arrangements werden von der Kritik als „meisterhaft“ bejubelt. Ob das wirklich stimmt, davon kann sich das Publikum beim Konzert am Sonntag, 14.08.22 ab 17 Uhr in der Ev. Kirche Isselhorst, Isselhorster Kirchplatz.+ überzeugen. Hier präsentiert das Ensemble seine neue CD „2 hoch 2“, die das Motto „vier Saxophisten, drei Epochen“ auf den Punkt bringt. Die Blattwerker hauchen alten Meistern neues Leben ein – immer mit dem Anspruch, Musik mit musikalischem Witz und viel Herz, aber nicht zu viel Kopf zu machen.

So sind auf der neuen CD Eigenbearbeitungen von Ludwig van Beethoven (Ode to joy, Adagio aus „ Pathétique“ etc.), Gerog Friedrich Händel (Concerto Grosso Nr. 6) oder Gioachino Rossini (Barbier von Sevilla) zu hören. Und natürlich haben Saxophisten eine ganz besondere Beziehung zum Jazz. Sonny Rollins’ „Doxy“  oder Antônio Carlos Jobims „Agua de Beber“ zeugen von dieser Vorliebe. Stilsicher bewegen sich die vier Musiker zwischen den Welten Jazz und Klassik. Die Eigenarrangements setzen auf rhythmische Raffinesse und überraschende harmonische Wendungen. Crossover at its best.

Konzertreisen führten das “Blattwerk Saxophonquartett” ins europäische Ausland (darunter Litauen und Turkmenistan), in den süddeutschen Raum und natürlich quer durch OWL. Mehrere Tausend Besucher erlebten, wie frisch, unbeschwert und vor allem unterhaltsam die Musik von Blattwerk ist. Moderator Alban Hauser (Sopransax) verbindet intelligenten Wortwitz mit Information. Er macht Musikgeschichte mit Geschichten zur Musik lebendig. Seine Conférence bietet die ideale Kulisse, auf der sich die Musik, die größtenteils von Hartmut Salzmann (Tenorsaxophon) arrangiert wird, entfalten kann. Timur Isakov glänzt nicht nur als hervorragender Alt-Saxophonist – auch präsentiert er sich auf der Klarinette als Virtuose. Ivan Jones bildet mit dem knackigen Ton seines tiefen Bariton-Saxophons die akustische Basis.

Eintritt: 12 € im Vorverkauf (8 € ermäßigt) bzw. 15 € (10 € ermäßigt) an der Abendkasse. Karten im Vorverkauf gibt es ab Mitte Juli bei Minuth Schreibwaren, Haller Str. 135, 33334 Gütersloh.

Weitere Infos: www.kirchenmusik-isselhorst.de 

Location:
Ev. Kirche Isselhorst, Isselhorster Kirchplatz
Organizer:
Förderverein Kirchenmusik Isselhorst